IOTA-Expedition
Corsica

Startseite > 2012

2012

Campingurlaub mit Familie auf Corsica

Da der IOTA-Contest immer am letztem Wochenende im Juli statt findet, bietet es sich an den Jahresurlaub entsprechend zu planen. Also ging es dieses Jahr wieder nach Korsika. Ziel war hauptsächlich Urlaub zu machen, aber etwas Funk kann ja nicht schaden. Den IOTA-Contest wollten wir ruhig angehen, und eine Inselaktivierung zwischendurch sollte schon sein. Letztendlich wurde dann doch mehr draus. Wir waren zwei mal auf der Ile de Piana ( EU-164 ) in der Nähe von Bonifacio. Tom war dann noch ein drittes mal als TK/DL2RMC zum Contest für 12 Stunden in der qrp-Klasse aktiv. Und ich war als TK/DL1RTL auch für 12 Stunden vom Campingplatz im Contest dabei, allerdings mit 100 Watt. Die Station bestand aus TS480, Hamwaretuner, Laptop mit UCX.Log und als Antenne eine 10m-triple-leg. Im Speisepunkt auf 9m Höhe befand sich der Tuner. Es gibt viele Teilnehmerklassen beim IOTA-Contest, angefangen eine 12h oder 24h-Teilnahme, CW oder SSB, "nur" Insel oder Insel-Expedition und das ganze noch nach Leistungsklassen unterteilt. So erreichte ich in der Klasse Expedition - SingleOP assisted - CW - 12h - LowPower den Platz 1. In der gleichen Klasse nur alle IOTA-Stationen bin ich auf Platz 2, so kann ich doch zufrieden sein. Tom, DL2RMC startete ebenfalls in 12h allerdings unassisted und qrp von Ile de Piana, er konnte auch Platz 1 erreichen und verbesserte sogar den Allzeitrekord.
Hier noch 2 Bilder:

 Conteststation

Camping mit Antenne
Campingplatz mit Antenne im Hintergrund

weiter zu:

Heiko's Seiten - Korsika